UNIVERSITÄTSKLINIK FÜR NEUROLOGIE

News aus der Forschung

Nervenkrankheit ALS: Mehr als nur ein Motor-Problem im Gehirn?

Neurologen und Neurowissenschaftlern vom Leibniz-Institut für Neurobiologie gelang gemeinsam mit Kollegen der Universitätsklinik für Neurologie Magdeburg, des DZNE Magdeburg sowie der Medizinischen Hochschule Hannover ein wichtiger Schritt in der Erforschung von ALS. Mit einem neuen Analyseverfahren konnten sie zeigen, dass ALS und frontotemporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind, auch wenn ALS-Patienten nicht dement sind. Über ihre Untersuchungen berichten die Neurowissenschaftler nun in der Fachzeitschrift "Scientific Reports".
Lesen Sie mehr in der Pressemitteilung.

Sonntage im Zeichen der Medizin

Die Veranstaltungsreihe "Medizinischer Sonntag" des Universitätsklinikums der Otto-von-Guericke-Universität, der Magdeburger Urania und
der Volksstimme lädt zu vier Terminen im ersten Halbjahr ein.
Weitere Informationen zu den Terminen der Veranstaltungsreihe erhalten Sie hier.

Veranstaltungsreihe "Medizinischer Sonntag" geht 2017 weiter

Auch 2017 wird die Veranstaltungsreihe „Medizinischer Sonntag“ mit Vorträgen von Ärzten des Universitätsklinikums Magdeburg zu interessanten Gesundheitsthemen fortgesetzt. Bei der Auftaktveranstaltung im neuen Jahr am 29. Januar - dann bereits der 131. Medizinische Sonntag - geht es um die kranke Hüfte. Bei der darauffolgenden Veranstaltung am 12. März lautet der Titel „Alles im Fluss - neue Gerinnungshemmer“ und beim 133. Medizinischen Sonntag am 23. April widmen sich die Experten der Frage „Demenz? Es muss nicht immer Alzheimer sein“.
mehr

zurück 4 | 5 | 6 | 7 | [8]

Letzte Änderung: 05.11.2020 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: